Dezember 2016

Dezember: Schokokuss im Glas

Material: Glas mit Loch im Deckel, Vakuumpumpe  mit Stopfen, Schokokuss

Durchführung:

bild-1

Der Schokokuss wird in das Glas gelegt.

bild-2

Der Deckel wird auf das Glas gelegt.

bild-3

Die Luft wird aus dem Glas gepumpt.

bild-4

Wenn die Luft abgepumpt wird, platzt die Schokoschicht des Schokokusses und er wird größer.

bild-5

Lässt man die Luft wieder einströmen, fällt der Schokokuss wieder in sich zusammen.

Erklärung:

Entfernt man die Luft im Glas, so drückt die den Schokokuss umgebende Luft im Glas weniger stark als die Luft, die sich in der Zuckermasse befindet. Die Bläschen im Schokokuss werden größer, der Schokokuss „bläht“ sich auf. Lässt man die Luft wieder einströmen, so schrumpft der Schokokuss zusammen. Die Luft in den Bläschen und die Luft, die den Schokokuss umgibt, drücken nun wieder gleich stark.